Fair handeln nicht nur als Nische; lokale Produktion schützen; Spekulation mit Währungen, Rohstoffen und Land überwinden; Gemeingüter verteidigen; Arbeit fair teilen; Menschenrechten Priorität geben – das sind die Ziele einer alternativen Welthandelsordnung. Als wirtschaftspolitische Ergänzung zu Christian Felbers “ethischem Welthandel” skizziert der Wirtschaftspublizist Gerd Zeitler, welche außen- und binnenwirtschaftliche Ordnung notwendig ist, um gesellschaftliche Wohlfahrt […]